Ich bin als Kriminalbeamter Teil des Bremerhavener Präventionsteams. Prävention ist wichtig - der Bürger und ein persönliches Gespräch liegen mir dabei besonders am Herzen.

Ich kümmere mich hauptsächlich um die Beratungsstelle, besuche Sie zu Hause und berate Sie über Ihren Einbruchschutz. Neben technischen Sicherungen gehört auch immer eine Verhaltensprävention dazu.

Gebäudemanagementkonzepte einschließlich möglicher Zertifizierungen und Freigeländesicherungen entwickle ich ebenso für Betriebe und Behörden. Um auf einem aktuellen Stand der Technik zu bleiben, besuche ich Fachmessen, Kongresse und Seminare.

Ich bin daher auch für Medienanfragen und Publikationen zu diesem Thema zuständig. In diesem Rahmen nehme ich auch Bremerhavener Interessen im Bereich des Landeskriminalamtes Bremen und zu den Polizeien des Bundes und der Länder wahr.

Darüber hinaus ist mein Wissen bei Referententätigkeiten im Bereich der Einbruchskriminalität, der Drogenproblematik, Seniorenthemen sowie des Phänomens „Stalking“ (Nachstellungen) gefragt. Hier bin ich in Schulen, Betrieben, Banken, der Berufsfeuerwehr Bremerhaven und interessierten Gruppierungen unterschiedlichster Art unterwegs.

Auch sitze ich in Gerichtssälen als stiller Prozessbeobachter, um die Qualität der polizeilichen Ermittlungsarbeit für zukünftige Kriminalfälle möglicherweise noch zielgerichteter zu verbessern.

Weiterhin bin ich für unser Seestadt-Kriminalmuseum zuständig, wo bei Gruppen-Führungen Fälle aus der Bremerhavener Polizeigeschichte geschildert werden.

Natürlich sind daneben andere Tätigkeiten, u.a. administrativer Art, für den Präventionsrat der Stadt zu leisten. Sie merken, ein weit gefächertes Aufgabenfeld, dem ich mich mit bestmöglichem Einsatz für Sie widme.

Ich freue mich auf einen Kontakt mit Ihnen.