Pressemeldungen

Sporttasche gestohlen

Am 23.05.2017 wurde am Geestheller Damm eine Sporttasche aus einem Auto gestohlen. Gegen 09.30 Uhr stellte eine Frau ihr Fahrzeug auf einem unbefestigten Schotterparkplatz ab...

Radler in Unfall verwickelt

Am 23.05.2017 kam es in der Hafenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde...

Reifen angezündet

Am Montagabend, 22. Mai, gegen 19.00 Uhr, wurden die Feuerwehr und die Polizei in den Schierholzweg gerufen. Auf dem Gelände einer Firma brannten dort Autoreifen.

 

Radfahrer angefahren

In der Nacht zum Dienstag, 23.05.2017, kam es im Schierholz zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde...

Motorrollerfahrer gesucht

Am Montag, 22.Mai, gegen 07.05 Uhr, befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Fahrrad den Dwarsweg in Fahrtrichtung Süden. In Höhe des Heimtierfriedhofs hörte der 49-Jährige einen Motorroller von hinten kommen.

 

Tourist bestohlen

Am gestrigen Sonntag, 21.5.2017, bemerkte ein polnischer Tourist den Diebstahl seines Navigationsgerätes aus dem in der Stadtmitte geparkten Auto. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 953 – 3331 entgegen.

Drogenhändler in Haft

In der vergangenen Woche gelang den Drogenfahndern der Ortspolizeibehörde Bremerhaven die Festnahme dreier Männer, die im dringenden Verdacht stehen, zum wiederholten Male als Drogenhändler aufgetreten zu sein...

Alarm vertreibt Einbrecher

Die Auslösung eines akustischen Alarmes hat in der Nacht zum Sonntag offenbar die Täter vertrieben, die versucht hatten in ein Autohaus in der Stresemannstraße einzubrechen. Nach erstem Ermittlungsstand hebelten der oder die Täter eine Tür zum Verkaufsraum gewaltsam auf und lösten dabei den Alarm aus.

 

Messerstich ins Bein

Bei einem Streit zweier polnischer Leiharbeiter erlitt ein 54-jähriger Mann ausgerechnet an seinem Geburtstag, am 20. Mai, einen Messerstich ins Bein. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

 

Raubopfer bedroht Retter

Nachdem am Freitagabend, 19.5.2017, einem der Polizei hinreichend bekannten Mann in der Potsdamer Straße das Handy geraubt worden war, bedrohte der 35-Jährige im Krankenhaus einen Rettungssanitäter und schlug diesem ins Gesicht.